Der #mybetterhealth Newsletter

Mit dem #mybetterhealth Newsletter stellen wir Ihnen ein wirkungsvolles Instrument zur Unterstützung Ihrer internen Gesundheitskommunikation zur Verfügung. Denn: je besser und kontinuierlicher die Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung in einem Unternehmen kommuniziert werden, desto erfolgversprechender ist ihre Nutzung.

Das Besondere am #mybetterhealth Newsletter ist, dass er einmal monatlich an Sie bzw. den zuständigen Ansprechpartner innerhalb Ihres Unternehmens gesendet wird und Ihr individuelles Firmenlogo trägt. Sie fügen einige persönliche Worte für Ihre Belegschaft ein, z.B. Wertschätzung für die erfolgreichen Projekte des letzten Monats oder einen ermutigenden Ausblick auf das nahende Ende arbeitsintensiver Phasen im nächsten Monat. Über Ihren internen Verteiler senden Sie den Newsletter dann persönlich an alle Ihre Mitarbeiter.

Die Worte, die von Ihnen selbst gewählt werden und genau die individuelle Situation wiedergeben, in der Ihr Unternehmen sich aktuell befindet, sind um ein Vielfaches wirksamer, weil sie einer persönlichen Ansprache gleichkommen. Auf diese Weise wird das #betterhealth Programm auch mit Ihnen als Vorgesetzter, Kollege und Mensch in Verbindung gebracht: Ihre Mitarbeiter spüren einmal mehr, dass sie von Ihnen gesehen und wertgeschätzt werden.

Der #mybetterhealth Newsletter sensibilisiert, aktiviert und motiviert Ihre Mitarbeiter. Er enthält niedrigschwellige Informationen aus folgenden Bereichen:

  • Themenfeld Ernährung: Rezept des Monats (#betterfood)
  • Themenfeld Sport & Bewegung: Fitnessübung für zwischendurch (#bettershape)
  • Themenfeld psychische Gesundheit & Entspannung: Entspannungs- oder Motivatonstipp (#betterinspiration)
  • Einladung zur monatlichen #mybetterhealth Challenge

Die #mybetterhealth Challenge

Die #mybetterhealth Challenge ist so konzipiert, dass sie problemlos in den normalen Arbeitsalltag eingebunden werden kann: mal geht es um mehr Wasser trinken, mal um Treppen steigen. Immer jedoch geht es darum, alltägliche Möglichkeiten gesundheitlicher Selbstfürsorge besser wahrzunehmen und gezielt einzuüben, bis sie schließlich automatisiert und selbstverständlich geworden sind.

Es gibt Unternehmen, die die Teilnahme an den freiwilligen #mybetterhealth Challenges mit Anreizen fördern: wer einen Monat lang nicht mit dem Aufzug ins Büro fährt, sondern die Treppen nimmt, darf an einem bestimmten Tag früher nach Hause gehen. Wir finden: eine gute Idee! Was denken Sie?